Strahlmittel

Als kompetenter Partner für Ihren Strahlmittelbedarf führen wir alle gebräuchlichen Strahlmittel.

Verschiedene Strahlmittel sind für unterschiedlichste Einsätze in der Oberflächenbehandlung geeignet.
Generell gilt, nur die Wahl des richtigen Strahlmittels führt zum gewünschten Ergebnis. Somit ist die Wahl des Strahlmittels unabdingbar für die Qualität der zu behandelnden Oberflächen.

Neben unserer umfangreichen Auswahl an allen gängigen Strahlmitteln bieten wir Ihnen unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz für Ihre speziellen Anforderungen.

Informieren Sie sich über die Verschiedenartigkeit von Strahlmittel auf unseren weiterführenden Seiten oder rufen Sie uns an – wir stehen jederzeit gerne für Fragen zur Verfügung.

Mit einem starken Team möchten wir Sie mit Qualität und Kompetenz für uns gewinnen und dabei werden Sie auch unsere guten Konditionen überzeugen.

Um unseren Service abzurunden, liefern wir bereits ab einem Sack (25 kg).

Mineralische Strahlmittel

Als gebräuchlichste Strahlmittel werden mineralische Mittel verwendet. Die einzelnen Körner von mineralischen Strahlmitteln haben fast immer vieleckige, scharfe Kanten und eine starkschabende Wirkung.
Lieferbar sind diese mineralischen Strahlmittel in allen Korngrößen und ab einer Einheit von 25 kg/Sack.

Mineralische Strahlmittel sind für alle Anwendungszwecke geeignet, wo eine hohe Abrasivität erwünscht ist.

Informieren Sie sich auf den nachfolgenden Seiten über die Vielfältigkeit von unserem Strahlmittel-Sortiment und überzeugen Sie sich von unserem Qualitätsanspruch.

Strahlmittel aus Hartguss
Hartguss
Grasgranulat Strahlmittel
Glasgranulat
Glasperlen als Strahlmittel
Glasperlen
Granatsand Strahlmittel
Granatsand
Mischkorund als Strahlmittel
Mischkorund
Normalkorund als Strahlmittel
Normalkorund
Edelkorund als Strahlmittel
Edelkorund
 

Eine Auswahl an mineralischen Strahlmitteln

Ein eisenfreies Mehrwegstrahlmittel mit hoher Flächenleistung.

Dieses eisenfreie Mehrwegstrahlmittel besticht durch seine harte und zähe Eigenschaft. Anhand der Zusammensetzung von Aluminiumoxid und einem geringen Anteil von Titanoxid ist dieses Strahlmittel besonders standfest.

Das scharfkantige Aluminiumoxid eignet sich besonders in der Anwendung von Werkstücken mit extrem hoher Härte. Aber auch für Verschleißschutz oder bei der Hartbeton-Herstellung ist das Material sehr gut geeignet.

Normalkorund findet generell einen sehr breiten Anwendungsbereich. Einzige Ausnahme sind Edelstahlmetalle aufgrund geringfügiger Eisenanteile, die magnetisch wirken könnten.

 

Anwendungsgebiete

Reinigungsstrahlen:

  • Reinigung von Metall-Oberflächen mit abschleifender Wirkung
  • Entfernen von Rost auf Metalloberflächen
  • Entfernen von Zunderschichten auf harten Metallflächen
  • Entfernen von Lacken
  • Entfernen von Anlauffarben
  • Schonende Reinigung bei empfindlichen Oberflächen

Oberflächenfinish

  • Mattieren von Oberflächen
  • Optische Effekte

Weiteres

  • Aufrauhen von Metalloberflächen vor Beschichtung
  • Vorbereitung von Oberflächen für Schutzschicht
  • Bearbeiten von Werkstücken mit extremer Härte
  • Stein-Strahlen (z.B. Steinmetz)
  • Entgraten
  • Mattieren von harten Glasflächen 

Geeignete Strahlsysteme 

  • Injektorstrahlsysteme
  • Druckstrahlsysteme
  • Trocken- und Nassstrahlverfahren

Für höchste Ansprüche und extrem harte Oberflächen.

Das weiße, abrasive Strahlmittel als eisenfreies Mehrwegstrahlmittel gilt als ein Spitzenprodukt für extrem harte Oberflächen. Das kantige Korn ist von höchster Reinheit und eignet sich besonders für gehärteten Stahl und andere harte Oberflächen.

Bei der Herstellung im elektrischen Lichtbogenofen werden neben Bauxit auch Titan- oder Chromoxid in unterschiedlichen prozentualen Mengen zugegeben, um somit die spröde und harte Beschaffenheit für einen extrem hohen Anspruch zu gewährleisten.

Das weiße Edelkorund ist ideal für die Anwendung im Edelstahlbereich sowie bei NE-Metallen. Außerdem für Strahlaufgaben, die eisenhaltige Strahlmittel aufgrund der damit einhergehenden Rost- und Magnetismusgefahr nicht zulassen.

 

Anwendungsgebiete

Reinigungsstrahlen:

  • Reinigung von Metall-Oberflächen mit abschleifender Wirkung
  • Entfernen von harten Schichten auf Metalloberflächen
  • Oberflächenbeschichtung vor dem Beschichten und Bekleben
  • Zum reproduzierbaren Abtragen und Aufrauen von metallischen Oberflächen, Glas und Keramik
  • Entfernen von Anlauffarben
  • Bearbeiten von Werkstücken mit extrem hoher Härte - Schonende Reinigung bei empfindlichen Oberflächen 

Oberflächenfinish:

  • Mattieren von Glas und Metall
  • Optische Effekte 

Weiteres:

  • Aufrauhen von Metalloberflächen
  • Entgraten 

 

Geeignete Strahlsysteme

  •  Injektorstrahl-Anlagen
  • Druckstrahl-Anlagen
  • Trocken- und Nassstrahlsysteme

Aus Normal- und Edelkorund hergestellte Strahlmittel!

Das aus hochwertigen keramischen Schleifscheiben und Korundstäuben der Strahl- und Schleifmittelindustrie hergestellte Regenerat wird aus Normal- und Edelkorund hergestellt.

Das hochwertige Strahlmittel findet in der Bearbeitung von Werkstücken mit extremer Härte seine Anwendung. Es besteht durch den geringen Anteil von Eisen keine störende Rost- oder Magnetismusgefahr.

Das  Material eignet sich zum Mattieren, Aufrauhen und Reinigen bei der Bearbeitung von Stahl, Stahlguss und Edelstahl. 

 

Anwendungsgebiete

Reinigungsstrahlen:

  • Bearbeiten von Werkstücken mit extrem hoher Härte
  • Strahlaufgaben, bei denen geringfügige Eisenanteile nicht störend wirken

Oberflächenfinish:

  • Mattieren von Glas und Metall
  • Aufrauhen 

Geeignete Strahlsysteme: 

  • Druckluftstrahl-Anlagen
  • Trocken- und Nassstrahlsysteme

Ein scharfkantiges Korn für nahezu alle Strahlaufgaben!

Das scharfkantige Korn ist für höchste Ansprüche und nahezu für alle Strahlaufgaben geeignet. Es wird aus einer chemischen Verbindung von Silizium und Kohlenstoff hergestellt und hat eine hohe thermische Leitfähigkeit.
Silicium ist stark abrasiv und wird aufgrund seines Bruchverhaltens für eine hohe Schnittigkeit ausgezeichnet und vielfach im Schleifbereich eingesetzt.

Siliciumkarbid ist toxisch unbedenklich und somit gesundheitlich ungefährlich und wirkt nicht kanzerogen.

Besonders eignet sich dieses extrem harte Strahlmittel für die Bearbeitung von Materialien mit enormer Härte für Injektor- und Druckluftstrahlsysteme.

 

Anwendungsgebiete

Reinigungsstrahlen:

  • Reinigung von Metalloberflächen, vor allem bei gehärtetem Stahl
  • Aufrauhen
  • Entfernen von Rost und Zunder auf Metallflächen
  • Mattieren von harten Metallflächen
  • Bearbeiten von Werkstücken mit extremer Härte

 

Geeignete Strahlsysteme:

  • Injectorstrahlsysteme
  • Druckluftstrahlanlagen

Zum schonenden Strahlen und für vielseitige Anwendungen!

Für einen breitgestreuten Anwendungsbereich gelten Glasperlen zur schonenden Reinigung als bestens geeignet.
Das eisenfreie Mehrwegstrahlmittel wird aus gehärtetem und bleifreien Natrongas hergestellt und zum Strahlen aller metallischen und nichtmetallischen Werkstücken verwendet.
Glasperlen sind rundförmig und die abrasive bzw. abschleifende Wirkung hält sich gering, was ein schonendes Reinigen bewirkt.
Hervorragend eignen sich Glasperlen auch für die Reinigung von optisch ansprechenden Oberflächen, wie zum Beispiel Veredelung von Oberflächen oder optische Effekte in Metallen.

 

Anwendungsgebiete

Reinigungsstrahlen:

  • Entfernen von Rost und Zunderschichten an metallischen Oberflächen
  • Entfernen von Formrückständen
  • Entfernen von Anlauffarben
  • Entfernen von Schweiß- und Lötrückständen
  • Schonende Reinigung bei empfindlichen Oberflächen
  • Oberflächenveredelung
  • Erzielung optischer Effekte

Geeignete Strahlsysteme

  • Injektorstrahlsysteme
  • Druckluftstrahlsysteme

Ein mineralisches und eisenfreies Mehrwegstrahlmittel!

Glasgranulat als mineralisches Strahlmittel wird aus Flaschen- sowie Flachglas hergestellt und eignet sich zum Reinigen, Mattieren und Aufrauhen von Metalloberflächen.

Als weiteres Anwendungsgebiet gilt dieses hochwertige Feinstrahlmittel für schonendes Entrosten oder auch zum Verdichten und Veredeln von Edelstahlflächen.

Dieses eisenfreie Mehrwegstrahlmittel kann zusammen mit Glasperlen verwendet werden.

 

Anwendungsgebiete

Reinigungsstrahlen:

  • Rostentfernung auf allen Metalloberflächen
  • Entfernung von Anlauffarben
  • Entfernung von Rückständen
  • Holzbearbeitung
  • Mattieren von Metalloberflächen
  • Oberflächeneffekte bei Glas, Edelstahl und im Dentalbereich

Geeignete Strahlsysteme

  • Injektorstrahlsysteme
  • Druckluftsysteme

Ein natürliches und eisenfreies Mineral für sparsamen Verbrauch!

Das eisenfreie mineralische Mehrwegstrahlmittel enthält als Hauptbestandteil Granat und die kantige Kornform entsteht durch das maschinelle Zerkleinern des schwermineralischen Gesteins.

Das Strahlmittel mit seiner abrasiven Eigenschaft eignet sich bestens für die Anwendung in der Aluminium-, Glas- und Edelstahlindustrie, aber auch für Hochdruckwasserstrahlen hat sich das natürliche Mittel bestens bewährt.

Als sehr kostengünstiges Strahlmittel eignet es sich hervorragend für die Anwendung im Freien , gerade bei Denkmal-, Fassaden- und Natursteinreinigung.

Anwendungsgebiete

Reinigungsstrahlen:

  • Natursteinsanierung, Denkmal- und Fassadenreinigung
  • Beseitigung von Beschichtungen, hartnäckigem Schmutz und Rost
  • Reinigung von Rohren, Kessel, Tanks etc.
  • Entfernen von Zunderschichten auf metallischen Oberflächen
  • Schneidmittel beim Hochdruckwasserstrahlschneiden
  • Reinigung von Nichteisenflächen (z.B. Alu)
  • Aufrauhen von metallischen Oberflächen

Geignete Strahlsysteme:

  • Injektorstrahlsysteme
  • Druckstrahlsysteme
  • Trocken- und Nassstrahlverfahren

Ein granuliertes Strahlmittel ohne wasserlösliche Bestandteile!

Hochofenschlacke ist ein synthetisches, mineralisches, silikoseungefährliches Strahlmittel, welches sich aus basischen und sauren Oxiden zusammensetzt.

Dieses granulierte Strahlmittel stellt eine attraktive Alternative für Einwegstrahlmittel dar und ist sehr hart und scharfkantig und damit stark abrasiv.

 

Anwendungsgebiete

Reinigungsstrahlen:

  • Aufrauhen
  • Reinigen
  • Fassadensanierung
  • Natursteinsanierung
  • Entrosten

Geeignete Strahlsysteme:

  • Injektorstrahlanlagen
  • Druckluftstrahlsysteme

Metallische Strahlmittel

Die Herstellung von metallischen Strahlmitteln erfolgt aus Materialien wie Temperguss, Hartguss, Aluminium, Bronze oder Messing und sind als Schrot oder Granulat in unterschiedlichen Ausführungen oder Körnungen erhältlich.

Metallische Strahlmittel werden überall dort eingesetzt, wo eine hohe Strahlleistung in Kombination mit hoher Abrasivität gefordert wird. Außerdem sind metallische Strahlmittel sehr dauerhaft anzuwenden.

Informieren Sie sich auf den nachfolgenden Seiten über die Vielfältigkeit von metallischen Strahlmitteln und deren Eigenschaften. Wenn Sie weiterführende Informationen benötigen, können Sie sich auch direkt an uns wenden. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Hartguss

Hartguss, ein metallisches Strahlmittel

Für das Strahlen von harten Oberflächen!

Für das Strahlen von harten Oberflächen eignet sich dieses Strahlmittel besonders gut. Hartguss mit seiner scharfkantigen, metallischen Eigenschaft bricht während des Strahlvorgangs immer wieder kantig, wodurch das Material permanent zu einem scharfkantigem Gemisch wird.

Hartguss ist von den metallischen Strahlmitteln das härteste Material und hat eine stark abrasive Wirkung. Mit hohen Standzeiten in den Umläufen ist Hartguss ein geeignetes Strahlmittel für unterschiedlichste Einsatzgebiete.

Anwendungsgebiete:

  • Aufrauhen von Metalloberflächen
  • Beschichtungsvorbereitung
  • Entfernen von starken Verschmutzungen
  • Bearbeiten von Naturstein
  • Entrosten von unempfindlichen Werkstücken

 

 

Weitere metallische Strahlmittel

Kugelförmiges Strahlmittel für Schleuderrad-Anlagen!

Das kugelförmige Strahlmittel gehört zur Gruppe der gegossenen, metallischen Strahlmittel und besteht aus feinkörnigem, martensitischem und bainitischem Grundgefüge. Das Material mit seinen metallurgischen Eigenschaften hat einen hohen Kohlenstoffanteil, welcher nach der Granulation aufwändig vergütet wird.

Stahlguss-Strahlmittel erzeugt mit seiner runden Körnung (Stell-Shot) beim Strahlen eine Hammerschlag-Oberfläche und kommt vor allem bei Schleuderrad-Strahlanlagen zum Einsatz.

Ein zähes Strahlmittel für besonders hohe Standzeit!

Edelstahl-Strahlmittel wird aus gegossenem Edelstahl hergestellt und ist in runder oder kantiger Form lieferbar.
Aufgrund seiner kubisch-flächenzentrierten Mikrostruktur weist dieses zähe Strahlmittel eine besonders hohe Standzeit während der Anwendung auf. Darüber hinaus ergibt sich beim Einsatz keine Staubentwicklung.

Runde Edelstahl-Strahlmittel sind zum Einsatz aller Strahlanwendungen auf Metallen und verzinkten Materialien sowie Beton geeignet.

Kantiger Edelstahl wird überall dort eingesetzt, wo raue Oberflächen und ein aggressives Strahlverhalten gewünscht werden.

 

Anwendungsgebiete:

  • Reinigungsstrahlen und Entgraten aller NE-Metalle
  • Fein- und Strukturstrahlen von Naturstein und Beton
  • Vorbereitung von Beschichtungen
  • Wasserstrahlschneiden
  • Oberflächenveredelung
  • Optische Verschönerung

 

Geeignete Strahlsysteme:

  • Druckstrahl-Systeme
  • Schleuderrad-Strahlanlagen

Für gleichmäßig reproduzierbare Strahlergebnisse!

Drahtkorn-Strahlmittel bestehen aus Kaltbandstahl mit hohem Kohlenstoffgehalt und werden aus Spezialdraht gefertigt. Im ursprünglichen Zustand ist das Drahtkorn-Strahlmittel zylindrisch und die runde Form wird durch mechanische Arrondierung erreicht.

Drahtkorn ist insbesondere für harte Werkstoffe und sehr gleichmäßige und reproduzierbare Strahlergebnisse ein geeignetes Strahlmittel.

 

Anwendungsgebiete:

  • Verfestigungsstrahlarbeit
  • Oberflächenveredelung
  • Reinigungsstrahlen
  • Oberflächen-Verfestigungsstrahlen (Shot Peening)

Geeignete Strahlsysteme:

  • Druckstrahlanlagen
  • Schleuderrad-Strahlanlagen

Keramische Strahlmittel

Eisenfreie Keramikstrahlperlen sind ein Mehrwegstrahlmittel und weisen eine runde Form auf. Es eignet sich besonders für Strahlanwendungen, wo eine reproduzierbare Oberflächenrauhigkeit erreicht werden soll.
Keramikperlen sind enorm standfest und sollte wegen erhöhter Anschaffungskosten nur bei Bedingungen ohne Strahlmittelverlust eingesetzt werden. 

Die 8 bis 15 mal längere Standzeit gegenüber Glasperlen machen Keramikstrahlperlen zu einer sehr guten Alternative.

 

Anwendungsgebiete:

  • Reinigungsstrahlen
  • Oberflächenfinish
  • Kugelstrahlen
  • Umformstrahlen
  • Formenreinigung

Geeignete Strahlsysteme:

  • Druckluftanlagen
  • Schleuderradanlagen
  • Injektorstrahlsysteme

Kunststoff

Kunststoff-Strahlmittel werden aus verschiedenen Harzen im Polykondensationsverfahren hergestellt und sind für schonendes Reinigen von empfindlichen Teilen geeignet, ohne dass dabei ein Abtrag von der Oberfläche stattfindet.

Aufgrund der langen Standzeiten, der Schlagzähigkeit und vor allem der rückständefreien Oberflächen nach der Strahlung hat sich dieses Strahlmittel als geeignetes Mittel für schonendes Reinigen bewährt.
Darüber hinaus ist es gegen Feuchtigkeit unempfindlich und kann mit einem Strahlmittel-Rückgewinnungssystem wiederaufbereitet werden.

 

 Anwendungsgebiete

  • Für beschädigungsfreie Oberflächenreinigung
  • Zum Entgraten von:
    Duroplast-, Gummi-, Silikon- und Zinkdruckguss-Teilen und Elastomere-Kunststoffen
  • Zum schonenden Entgraten gepressster Kunststoffteile

 

Geeignete Strahlsysteme

  • Druckstrahlanlagen
  • Nassstrahlanlagen
  • Injektorstrahlanlagen (nur bedingt)

Natur

Organische Nussschalen-Strahlmittel sind ein reines Naturprodukt und werden aus gereinigten, gemahlenen Nussschalen hergestellt. Nussschalen haben eine geringe Härte und darüber hinaus ein geringes spezifisches Gewicht.

Sie eignen sich besonders zur Reinigung von empfindlichen Oberflächen und zur Entgratung von Werkstücken aus Kunststoff ohne Angriff auf das Grundmaterial.

Das natürliche Nussschalen-Strahlmittel ist elektrisch nicht leitend und ohne metallische Bestandteile und kann außerdem bedenkenlos ohne Schutzmaßnahmen verarbeitet werden.

  

Anwendungsgebiete

  • Reinigen von empfindlichen Oberflächen
  • Entgraten von Kunststoffen
  • Mattieren von Kunststoffoberflächen

 

Geeignete Strahlsysteme

  • Druckstrahlanlagen
  • Injektorstrahlanlagen
  • Trockenstrahlverfahren